Familien- und Organisationsaufstellungen

Wir sind, viel stärker als wir denken und wollen, mit unserer Familie im Guten und im Schlimmen über mehrere Generationen verbunden.

Manchmal erfahren wir, dass wir bei Problemen oder Konflikten in für uns wichtigen Beziehungen trotz Anstrengungen und guter Ratschläge nicht weiter kommen. Z.B. wenn wir als Erwachsene immer noch Vorwürfe oder Spannungen mit unseren Eltern haben, oder wenn wir immer wieder den „falschen“ Partner finden u.s.w.
Dann ist es hilfreich in einer Familien- oder Organisations-
aufstellung das eigene innere Bild eines Konfliktes oder eines Problems mit Hilfe von Stellvertretern (andere Seminarteilnehmer) darzustellen. So wird deutlich sichtbar wo im System Blockierungen sind und wo jemand nicht auf dem für ihn guten Platz ist.
Wenn es durch die Aufstellung gelungen ist, die Gebundenheit des Einzelnen sichtbar zu machen, ist es möglich Verstrickungen zu lösen und in bewusste neue Ordnungen der Liebe zu überführen.

So werden der Seele neue Impulse gegeben, damit die Liebe im System wieder in Fluss kommt, Beziehungen sich entspannen, und alle die dazugehören geehrt und gewürdigt sind.

Dabei profitiert sowohl der, der sein eigenes Anliegen aufgestellt hat, als auch die, die in der Rolle als Stellvertreter teilgenommen oder nur beobachtet haben.

Das Familien-Stellen ist gewinnbringend für das Ganze, auch wenn nur ein Mitglied der Familie anwesend ist.

„Wenn man den Punkt findet, wo jemand liebt, hat man auch schon den Punkt gefunden, wo es die Lösung geben kann.“
(Bert Hellinger)

Wir halten eine Familien- oder Organisationsaufstellung hilfreich für Frauen und Männer,
  • die ihren guten Platz in der Herkunfts- und Gegenwartsfamilie suchen, um mit sich selbst im Einklang zu sein.
  • die unbewusste Verstrickungen lösen möchten, um glücklichere und liebevollere Beziehungen zu leben, ohne alte Muster zu wiederholen.
  • die schwierige Situationen im Zusammenhang mit Trennung/ Scheidung, Tod eines geliebten Menschen, Fehlgeburten, Abtreibungen, Erziehungsprobleme etc. lösen wollen.
  • die erfahren wollen ob ihre chronischen körperlichen Krankheiten oder Depressionen in Verbindung stehen mit Verstrickungen und Loyalitäten im Familiensystem.
  • die gute Lösungen im beruflichen Umfeld suchen, z.B. Arbeitszufriedenheit, mehr Erfolg, der rechte Platz im Team.
  • die sich auf einen Prozess persönlichen inneren Wachstums einlassen wollen.


Familien- und Organisationsaufstellungen >weiter